Homosexuell Dating Beratung zu helfen, navigieren Sie Single sein

Homosexuell Dating Beratung

Homosexuell Dating Beratung zu helfen, navigieren Sie Single sein

Sich in der Welt des Datings zurechtzufinden, kann schwierig sein, und manchmal sogar noch schwieriger, sich in der schwulen Dating-Welt zurechtzufinden. Das Dating-Spiel und seine Regeln haben sich in den letzten 20 Jahren stark verändert, und es kann eine Herausforderung sein, da mitzuhalten. Hier sind unsere besten Gay-Dating-Ratschläge und Expertentipps, die Ihnen das Navigieren in der Dating-Welt ein wenig leichter machen.

Praktische Gay Dating Ratschläge für das Dating heute

Dating-Apps können helfen oder schaden, sind aber heute ziemlich notwendig

Fast 60 Prozent der schwulen Paare lernen sich über Dating-Apps kennen. Das sind 20 Prozent mehr als bei heterosexuellen Paaren. Es ist eine zusätzliche Herausforderung für Schwule, Menschen im echten Leben zu treffen, da man nicht einfach wissen kann, ob jemand auch schwul ist, ohne zu fragen oder zu flirten und abzuwarten, ob man zurückgewiesen wird. Dating-Apps machen es um einiges einfacher, Dates zu finden, weil man von vornherein weiß, dass man nach dem Gleichen sucht.

Wählen Sie die richtige App, nicht nur die beliebteste

Viele Dating-Apps haben Möglichkeiten für gleichgeschlechtliche Menschen hinzugefügt, sich zu verabreden. Tinder, EDarling, Bumble und viele mehr lassen Sie nach Jungs oder Mädchen suchen, unabhängig davon, ob Sie ein Mann oder ein Mädchen sind. Das heißt aber nicht, dass Sie alle nach dem Gleichen suchen.

Eine sehr häufige Sache auf Tinder ist zum Beispiel, dass ein Paar sich als Mädchen einträgt, um jemanden für einen Dreier zu finden. Aber das wird Ihnen nicht helfen, ein Match zu finden. Suchen Sie nach Apps, die in erster Linie auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Und Ihre einzige Option ist nicht Grindr. Es gibt andere Apps für andere Wünsche, wie z. B. Chappy, das sich selbst als Ziel setzt, schwulen Männern dabei zu helfen, einander für langfristige Beziehungen zu finden.

Die Angst vor Ablehnung ist normal, aber überwinden Sie sie

Ob Sie nun Dating-Apps nutzen oder nicht, Ablehnung ist eine normale Sache, die passieren wird. Jemand könnte Sie zurückweisen, weil er nicht auf Ihr Geschlecht steht, oder er könnte Sie zurückweisen, weil er nicht auf Sie steht. Und beides ist in Ordnung. Du musst in Bewegung bleiben, auch wenn das weh tut. Du wirst jemanden finden, der auf dich als Mann oder Frau oder anders steht und der dich einfach um deiner selbst willen mag!

Hängen Sie sich nicht an Stereotypen auf

In der schwulen Community gibt es eine Reihe von Stereotypen, sowohl für Männer als auch für Frauen. Ist sie butch oder femme? Ist er ein Bär oder ein Twink? Aber diese Arten von Beschreibungen können Ihre Fähigkeit, jemanden zu finden, der gut zu Ihnen passt, wirklich beeinträchtigen. Sie stellen viel über sich selbst in Frage und darüber, auf wen Sie stehen.

Triffst du dich nur mit Femmes? Müssen Sie nur mit Frauen ausgehen? Sie müssen niemanden nach irgendeinem Stereotyp daten. Verabreden Sie sich mit denen, für die Sie sich interessieren und gehen Sie unvoreingenommen in ein Date. Vielleicht denken Sie, dass eine „Femme“, die „butch“ aussieht, nicht auf Sie stehen wird, und genau dieser Gedanke wird Ihre Chancen auf eine gute Verbindung verringern. Seien Sie offen dafür, die richtige Person zu treffen, unabhängig von der Bezeichnung!

Sie müssen sich nicht ändern

Es gibt noch andere Stereotypen in den schwulen Communities, die Ihre Dating-Fähigkeiten beeinträchtigen können. Diese anderen Stereotypen kommen typischerweise von außerhalb der Community und können manchmal ihren Weg in die schwule Community erzwingen und dazu führen, dass Sie sie verinnerlichen. Zum Beispiel ist es die Idee, dass schwule Männer extravagant sind oder schwule Frauen hart sind oder dass schwule Männer schöne Dinge lieben und schwule Frauen sie hassen.

Das sind alles lächerliche Stereotypen, denn jeder Mensch ist ein Mensch mit einer eigenen Persönlichkeit und eigenen Interessen, unabhängig von seiner Sexualität. Und wir gehen mit diesen Stereotypen auf unterschiedliche Weise um. Oft werden wir aktiv gegen ein Stereotyp vorgehen, von dem wir wissen, dass es sich um uns handelt. Aber Sie sollten jeden Aspekt von sich selbst umarmen, egal ob Sie Angst haben, dass Sie sich stereotypisieren oder nicht. Genießen Sie einfach das, was Ihnen Spaß macht und seien Sie so, wie Sie sind. Versuchen Sie nicht, irgendeinen Teil von dem, was Sie sind, vor Ihrem Date zu verstecken.

Vergleichen Sie sich nicht

Dieser Ratschlag ist besonders für schwule Männer relevant, da schwule Männer in den Medien oft als diese unglaublich fitten Männer mit Sixpacks und einem Lächeln, das buchstäblich strahlt, dargestellt werden. Aber die Wahrheit ist, dass nur sehr wenige Männer, ob schwul oder nicht, tatsächlich so aussehen. Und das ist auch gut so, denn das will sowieso nicht jeder Mann. Vielleicht tragen Sie ein bisschen mehr Gewicht, als Sie wollen, oder Ihr Bart ist nicht so perfekt frisiert wie der von Jon Hamm. Diese Dinge, an denen Sie pingelig sind, wird ein anderer sehen und Sie dafür lieben.

Der Dating-Pool, wenn Sie schwul sind, kann raues Wasser haben und er kann ein wenig seicht sein. Aber man muss herumschwimmen, um den richtigen Partner zu finden. Sie können nicht stillhalten und sich weigern, einzutauchen, auch wenn es beängstigend ist, ganz hineinzugehen. Ihr richtiger Partner wird kommen, wenn Sie tief genug tauchen! Denken Sie daran, auf Ihr eigenes Herz zu hören, der beste Gay-Dating-Ratschlag ist, Ihrem Instinkt zu folgen, wie Sie es am besten für sich machen, denn am Ende des Tages sind Sie der Experte für Ihr eigenes Liebesleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.